dazwischen – ein queerfeminitisches Zine

Hallo liebe Leser*innen,

wir – Natalia und Vanice – haben im Rahmen unserer Masterarbeit zum Thema „queerfeministische Räume gestalten“ in nur zwei Monaten zusammen mit vielen tollen Menschen ein queerfeministisches Zine gestaltet.

Das Heft enthält Texte, Grafiken, Fotografien und Collagen von FLINTA* und Allys zu den Themen: Raum einnehmen, Angst in Räumen, Angst Fehler zu machen, Patriarchat, Widerstand, Herrschaftskritik, Sexismus, Misogynie, Gewalt, Bodyshaming, Queerness, Aktivismus, kritische Männlichkeit, feministische Literatur, ein feministisches Internet, eine feministische Stadt und Selbstbestimmung.

Jetzt könnt ihr das Zine lesen!

Wir laden euch herzlich ein, unser Zine auf dem Transformazineblog herunterzuladen, zu lesen und natürlich auch zu teilen. Lasst euch inspirieren, herausfordern und vor allem motivieren, gemeinsam widerständige Geschichten zu schreiben und zu gestalten.

Wir danken allen, die an diesem Projekt teilgenommen haben, für ihre Beiträge, ihre Kreativität und ihre Unterstützung.

love & rage

Natalia & Vanice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn + 12 =