FLASHBACK

Eine Reise durch die Zeit

„Wir schreiben das Jahr 2061. Du lebst in einer Zeit, die schon einiges an Krisen auf dem Buckel hat. Vor allem das Thema Klimawandel hat die vergangenen Jahrzehnte einschneidend geformt. Vieles hat sich verändert (…) Die Vorstellung, dass Städte noch vor wenigen Jahrzehnten mit Autos überfüllt waren, während die Menschen versuchten, durch Reisen und Konsum (…) glücklich zu werden, lässt dich mit vielen Fragen zurück. “

Bei den Erlebnistouren, die Unter dem Namen „flashback“ angeboten werden, befinden sich die Besucherinnen und Besucher im Jahr 2061. Von hier aus können sie zurückschauen auf die Welt zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Auf der Tour durch Braunschweig werden Orte aufgesucht, die besonders stark von hoher CO2 – und anderen Formen der Umweltbelastung geprägt sind, während die performative Erzählung der Reiseleiterin die Teilnehmer*innen dazu anregt, sich die selben Orte in einer Zeit vorzustellen, in der diese Probleme überwunden sein werden.

Durch das Format werden mögliche Zukünfte anschaulich gemacht, notwendige Veränderungen benannt – und die Fantasie angeregt.

Die Spaziergänge wurden während der Winterkunstzeit und noch einmal zum „Langen Tag der Stadtnatur“ am 22.09.2018 angeboten und waren gut besucht.

Ein Projekt von:

Mona Hofmann

Betreut durch:

Dr. Saskia Hebert im Projekt „Change Climate Change“, WS 2016/17

 

MA Transformation Design
HBK Braunschweig
Wintersemester 2017/18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.