Schlagwort: Partizipation

*Stadtgeflüster

Das *Stadtgeflüster ist ein wanderndes und wandelbares Format. Es zieht durch die Stadtviertel Braunschweigs und dort wo es Menschen an seinen runden Tisch lockt, werden Fragen gestellt, Sorgen geteilt und Ideen geschmiedet. Die Klimakrisen bringenviele Veränderungen in unser Leben, die mit (Un)Gerechtigkeiten und Chancen verbunden…

Prototyping Futures

Wie lassen sich ländliche Räume zukunftsfähig gestalten? Wie können Dorfgemeinschaften eine gemeinsame Vision finden? Wie kann Transformation Design bürgerschaftliches Engagement unterstützen? Mit diesen Fragestellungen setzt sich die Masterarbeit von Isabella Kellermeier und Julia Senft auseinander. Entstanden ist das Beteiligungsformat „Prototyping Futures“ und das dazu gehörige…

Welt erzählen

Nachdem wir uns überlegt haben, wie die Welt sein sollte, geht es um die Umsetzung. Dafür brauchen wir die Mitarbeit von anderen Leuten. Die können wir am besten von komplexen Themen überzeugen, indem wir ihnen eine Geschichte davon erzählen. Geschichten spielen in einer eigenen Welt,…

Zukunfts*archiv für marginalisiertes Wissen

Was müssen wir für eine diskriminierungsfreie HBK getan haben? Im Zukunfts*archiv für marginalisiertes Wissen wurde die Auseinandersetzung mit Machtverhältnissen und Diskriminierung in Wissensstrukturen in einen feministischen, hochschulpolitischen Kontext gesetzt. Drei Tage wurde das  Zukunfts*archiv als Raum mit einer Vielzahl an partizipativen Formaten und Installationen bespielt,…

Mathias Jud – Tools for the Next Revolution

DIGITOPIA TALKS Mathias Jud und Christoph Wachter nutzen Digitale Werkzeuge, um in künstlerischen Ausstellungs- und Workshopformaten die Grenzen unserer heutigen Kommunikationsgesellschaft aufzuzeigen, und laden ein, über diesbezügliche Handlungsmöglichkeiten nachzudenken.In ihren Projekten geht es um Zensur und Überwachung, aber auch um Werkzeuge, mit denen unabhängige Kommunikation…

Angezettelt!

Wie können das systemische Wirken der Stadtnatur Braunschweigs und die Vielzahl ihrer unsichtbaren klimaregulierenden Eigenschaften sichtbar gemacht werden? Eine mögliche Antwort auf diese Frage gibt die Faltblatt-Reihe „angezettelt!“. Monatlich erscheint ein neuer „Zettel“, in dem neben Theorie- Inputs vor allem Impulse zum Handeln gesetzt werden.…

Upcycling Lab

Wie kann ein alternatives Geschäftsmodell für die Umnutzung gebrauchter Möbel aussehen? Und wie bringt man Menschen dazu, ihre Möbel zu reparieren oder zu verschönern, statt sie zu ersetzen? Das Ergebnis dieser Fragen war das Konzept eines Upycling-Labs für gebrauchte Möbel und Einrichtungsgegenstände, das zu Ressourcenschonung…

Wie lebst du? Wie willst du gelebt haben?

Mit dieser interaktiven Installation wollten wir herausfinden, wie die BesucherInnen des Rundgangs derzeit leben und wie sie gelebt haben wollen. In den fünf Tagen des Rundgangs entstand so ein Bild zum Ist- und Wunschzustand.   Es gab zwei Fragen und zwei verschieden farbige Fäden. Der…