Schlagwort: #digitopia

DIGITOPIA TALKS

Julia Krüger: Algorithmen und KI- Wegweiser für die angewandte Wissenschaft? Künstliche Intelligenz kommt nicht nur, sie ist schon da – in Form von Assistenten, Empfehlungssystemen und vielem mehr. Durch massive Vernetzung, verfügbares Datenmaterial und enorme Rechnerkapazitäten lernen nun Maschinen immer schneller und immer mehr. Dabei…

DIGITOPIA TALKS

Mathias Jud – Tools for the Next Revolution Mathias Jud und Christoph Wachter nutzen Digitale Werkzeuge, um in künstlerischen Ausstellungs- und Workshopformaten die Grenzen unserer heutigen Kommunikations-gesellschaft aufzuzeigen, und laden ein, über diesbezügliche Handlungsmöglichkeiten nachzudenken. In ihren Projekten geht es um Zensur und Überwachung, aber…

DIGITOPIA TALKS

Panayotis Antoniadis: The „Organic“ Internet – Building Communications Networks from the Grassroots Popular internet platforms that currently mediate our everyday communications become more and more efficient in managing vast amounts of information, rendering their users more and more addicted and dependent on them. Alternative, more organic…

DIGITOPIA TALKS

Apocalypse As _____ As Possible Transformation Design im Kontext der Kunst   Für die diesjährige Kunst-Biennale in Halberstadt entstand die immersive Installation Apocalypse A_AP. Diese nähert sich dem Thema „Klimawechsel“ über die Frage: Wie nicht in Schockstarre verfallen, wenn sich die Apokalypse mitten auf uns…

DIGITOPIA TALKS

Dr. Arne Berger – Das Internet der Dinge für Zuhause gemeinsam entwerfen   Im interdisziplinären Forschungsprojekt „Miteinander“ erforschen Wissenschaftler*innen gemeinsam mit älteren Menschen Methoden zum partizipativen Entwerfen für das Internet der Dinge (Internet of Things / IoT). Ziel der Arbeit ist es, soziotechnische Innovation auf…