Mathias Jud – Tools for the Next Revolution

DIGITOPIA TALKS Mathias Jud und Christoph Wachter nutzen Digitale Werkzeuge, um in künstlerischen Ausstellungs- und Workshopformaten die Grenzen unserer heutigen Kommunikationsgesellschaft aufzuzeigen, und laden ein, über diesbezügliche Handlungsmöglichkeiten nachzudenken.In ihren Projekten geht es um Zensur und Überwachung, aber auch um Werkzeuge, mit denen unabhängige Kommunikation…

Zukunft Stadtnatur

Am langen Tag der Stadtnatur feierte eine neue Flashback-Tour zum Thema Pflanzen und Anpflanzen in der Stadt Premiere. Das Konzept zu den Flashback-Touren ist das Ergebnis aus dem Projekt Change Climate Change im Wintersemester 17/18. Die neue Tour schafft eine andere Perspektive auf die Stadt,…

Deine Reise »Zum Glück«

Kann Design Einfluss auf das Glück der Menschen nehmen? Und wenn ja, wie? Dieser Frage ging ich in meiner Masterthesis auf den Grund. Entstanden ist der Reiseführer »Zum Glück«, der dazu einlädt, eine Reise zum persönlichen Glück zu unternehmen. Doch wie soll das gehen? Der…

Dr. Arne Berger – Das Internet der Dinge für Zuhause gemeinsam entwerfen

DIGITOPIA TALKS Im interdisziplinären Forschungsprojekt „Miteinander“ erforschen Wissenschaftler*innen gemeinsam mit älteren Menschen Methoden zum partizipativen Entwerfen für das Internet der Dinge (Internet of Things / IoT). Ziel der Arbeit ist es, soziotechnische Innovation auf Augenhöhe mit den betroffenen Menschen zu ermöglichen. Dafür werden neuartige Co-Design-Werkzeuge,…

Vom “Stattshopping” und der “Karte zum Glück”

Wir essen, wir duschen, wir tragen Kleidung: Wir konsumieren. Doch macht uns das glücklich? Ein Blick auf die Glücksforschung zeigt: Uns macht nicht das Besitzen von Dingen glücklich, sondern das Erleben von Momenten. Hier setzt mein Projekt „Statt-Shopping“ an. Ich stellte mir die Frage, wie…

Wandel Workshop Hansen-Werke

Neun Zugminuten von Braunschweig entfernt liegt die ehemalige Kalkfabrik der Hansen-Werke in Woltwiesche. Hier entsteht ein Ort für mutige Überführungen von Utopien in die Realität. Der grobe Entwurf hierfür sieht vor, die ehemalige Produktionsstätte in einen Raum der Entschleunigung zu transformieren und Menschen einen Platz…