Franziska Holzner: Heimatdesign – Über ungewisse Gewissheiten bei der Gestaltung von Heimat

Während ihrer Forschungsarbeit „Heimatdesign. Mögliche Zukünfte von Heimat & Design“ begleitete Franziska Holzner verschiedene Transformations-Prozesse. Überall: “(un)certainty”. Sie erzählt wahrscheinlich vom Umgang mit Ungewissheit, von designerischen Allmachtsphantasien und Ohnmachtsrealitäten, von Schlapphäbigkeit und den darin versteckten Voraussetzungen und Möglichkeiten für Transformation und Design als Praxis im Sozialraum. Aber das ist noch nicht sicher.

Franziska Holzner studierte Kommunikationsdesign, Philosophie und Kunstwissenschaften in München und Kassel. Sie arbeitet als Designerin, Typografin und Hirtin. Derzeit promoviert sie an der HBK Braunschweig im Fach Designwissenschaft. In ihrem offenen Atelier in Kassel widmet sie sich Raum & Kunst, Grafik, Text, Typografie & Transformationsdesign.