Film von Fabian Daub: Roșia Montană – Dorf am Abgrund

DIGITOPIA TALKS

Die Bewohner eines uralten Karpatendorfes wehren sich mit aller Kraft gegen die Zerstörung ihrer Heimat durch einen kanadischen Großkonzern. Doch unter ihren Häusern lagern die größten Goldvorkommen Europas. Ein erbitterter Kampf von David gegen Goliath beginnt im Herzen Transsilvaniens und weitet sich auf ganz Rumänien aus.
Der Film arbeitet ein aktuelles Thema der Globalisierung facettenreich auf und zeigt so die gesamten Auswirkungen des wirtschaftlichen Projektes auf politischer und gesellschaftlicher Ebene. Dabei kommen alle Seiten zu Wort, auch die starken Befürworter/innen des Projekts, so dass ein wirklich differenziertes Bild entsteht.
Der aus Süddeutschland stammende Filmemacher Fabian Daub hat sich in seinem Werk bisher viel mit Osteuropa beschäftigt. Ihn interessieren die Lebenswirklichkeiten der Menschen in dieser ökonomisch sowie politisch angespannten Region.

Di 8.1.19 von 18:30 bis 20:30 Uhr
Filmstudio, 5/109, HBK Braunschweig
Film in Anwesenheit des Regisseurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 12 =